SCH wie Schüler, U wie Unterricht, L wie Lehrer, E wie Eltern = SCHULE

2009-08-07« zur Weblog-Übersicht
 

So schnell geht es und ein Schuljahr ist wieder vorbei. Das positive Gelingen desselbigen wollten wir in Dankbarkeit mit unseren Freunden feiern.

Zuerst kamen die Schüler an die Reihe und erfreuten uns mit ihren musikalischen Gaben am Instrument und mit der Stimme. Was so alles im Unterricht passiert war – und das war ganz schön viel :) – rief uns eine Fotopräsentation ins Gedächtnis. „Ach wie wär das Leben leer
gäb es keine Lehrer mehr, die den Kindern auf den Wegen Grundsteine fürs Leben legen,“ begann das Gedicht von Rosi und Simon, das sie ihren unzähligen Lehrern zum Dank auswendig aufsagten. Als Überraschung hatten dieses Mal nicht nur die Schüler ihren Lehrern einen Dank vorbereitet, sondern auch die Eltern mit Kindern. „Ins Wasser fällt ein Stein“ – dieses Lied sollte uns Lehrer ermutigen, dass unsere Taten eine große Auswirkung haben können. Den Eltern wurde mit Lied, Rollenspiel und Samentüte gedankt, dass sie im Herzensgarten ihrer Kinder unermüdlich und geduldig am arbeiten sind.
Dann wurden alle Buchstaben des Wortes „Schule“ noch einmal gemischt und die Schüler kamen wieder an die Reihe. Manche mussten wegen Umzuges verabschiedet werden. Unsere Viertklässler bekamen als Erinnerung an ihre Volksschulzeit ein Fotobuch geschenkt. Ein besonderes Gebet für ihre weitere „Reise“ wurde gesprochen. Mit einem gesungenen Gebet von Ben Zork wollten die Lehrer den Kindern wieder aufzeigen, was ihr größter Wunsch war: „Lord I want to be like you. I pray that you will help me to grow, help me to know the way that I can reach your children. Lord help me to show them what you have asked of me. To be loving filled with your joy, to have peace, patience, kindness and goodness. Lord you know my heart, help me to do my part. I need your faithfulness, gentleness and self-controll.” Mit einem Andachtswort von unserem Schulpräsidenten Hermann Nusime über “Hausübungen” und einem gesungenen Bekenntnis „Me and my house- we will serve the Lord“ von den Kindern ging die offizielle Feier zu Ende.
Ein wunderbares Obst- und Kuchbuffet wartete noch auf uns. Es wurde geplaudert und im Klassenzimmer gab`s noch weitere Bilder zum Schuljahr.

Fotos: Lucas Aeschbacher, Elke Brunner

 

Bild 1 des Weblogeintrags 132 Bild 2 des Weblogeintrags 132
Bild 3 des Weblogeintrags 132 Bild 4 des Weblogeintrags 132
Bild 5 des Weblogeintrags 132 Bild 6 des Weblogeintrags 132
Bild 7 des Weblogeintrags 132 Bild 8 des Weblogeintrags 132
Bild 9 des Weblogeintrags 132 Bild 10 des Weblogeintrags 132
Bild 11 des Weblogeintrags 132 Bild 12 des Weblogeintrags 132
Bild 13 des Weblogeintrags 132 Bild 14 des Weblogeintrags 132
Bild 15 des Weblogeintrags 132 Bild 16 des Weblogeintrags 132
Bild 17 des Weblogeintrags 132 Bild 18 des Weblogeintrags 132
Bild 19 des Weblogeintrags 132 Bild 20 des Weblogeintrags 132
Bild 21 des Weblogeintrags 132 Bild 22 des Weblogeintrags 132
Bild 23 des Weblogeintrags 132 Bild 24 des Weblogeintrags 132
Bild 25 des Weblogeintrags 132 Bild 26 des Weblogeintrags 132
Bild 27 des Weblogeintrags 132 Bild 28 des Weblogeintrags 132
Bild 29 des Weblogeintrags 132  

« zur Weblog-Übersicht

© 2017 Adventistische Volksschule Linz | made by arako®